Montag, 26. Mai 2014

Bluesound in Bremen eingetroffen!



<b>Bluesound Audiokomponenten</b><br>Ihre persönliche Mediathek in Hifi-Qualität

Mit der Marke Bluesound hat die canadische Lenbrook Unternehmensgruppe ein konsequent modernes Produktportfolio auf die audiophilen Beine gestellt. Zur Lenbrook Group gehören unter anderem auch NAD und die Lautsprecherschmiede PSB. Die Erfahrungen und der nachhaltige Erfolg der digitalen NAD-Verstärker haben sicherlich einen gehörigen Anteil zur Gründung von Bluesound beigetragen. Streamingbasierte Audiosystem gehören klar die Zukunft. Musik wird schon jetzt wahlweise von einer Netzwerkfestplatte (NAS), USB-Speicher oder direkt von einem Streamingdienst im Internet abgespielt. Neben Spotify haben sich mittlerweile vor allem Wimp und Qobuz in die Herzen der anspruchsvollen Kundschaft gespielt. Die beiden letzteren bieten nämlich auch den unkomprimierten Genuss in CD-Qualität an. In absehbarer Zeit könnte möglicherweise auch High Resolution, also eine noch höherer Auflösung als die der CD ein Thema werden. Schöne Aussichten für Musikliebhaber!


Aktuell gibt es vier Komponenten und ein Sub/Sat Lautsprechersystem im Angebot der Canadier. Links sehen Sie die Ergänzung für bestehende Audioanlagen in Form des Vault. Er vereint eine CD-Rippstation mit integrierter 1TB Festplatte und einem Streamingclient. Und weil die Entwickler es augenscheinlich wirklich ernst meinen, gab es auch zur Markeinführung schon eine tolle App für iOS und Android basierte Smartphones und Tablets.

Wer keinen CD-Ripper braucht, kann sich auch den reinen Streamer ins heimische Wohnzimmer stellen. Ausserdem gibt es auch noch eine Variante mit integriertem Verstärker. Viele haben mit dem Powernode schon alle Funktionen die eine moderne Hifi-Anlage benötigt. Bei ihrem Verstärker setzten die Bluesound Ingenieure auf die revolutionäre DDFA (Direct Digital Feedback Amplifier) Technologie. Diese Technik setzt auf ausgeklügelte hochintegrierte Schaltkreise, die vom Eingang bis kurz vor die Lautsprechklemmen einen reinen digitalen Signalpfad realisieren. Hört sich nicht nur theoretisch gut an!

Fazit von Frank-Oliver Grün im Magazin Audio: Musik im ganzen Haus, am besten drahtlos und als High-Resolution-Audiostream, das alles geht mit Bluesound - und damit schon mehr als in den meisten Multiroom-Systemen.

Bluesound Node N100 Kabelloser HD Musik Streamer
€ 449,00  +++ Vorführbereit +++

Bluesound Powernode N150 HD Musik Streamer mit integriertem Verstärker

€ 699,00  +++ Vorführbereit +++

Bluesound Vault V500 HD Musik Streamer mit integrierter 1 TB Festplatte

€ 999,00  +++ Vorführbereit +++

Bluesound Pulse P300 Musik Streaming Komplettsystem
€ 699,00  +++ Vorführbereit +++

Bluesound Duo D30 Subwoofer und Satellitenlautsprecher

€ 799,00  +++ Vorführbereit +++

Dienstag, 13. Mai 2014

Avantgarde Acoustic Zero 1


Im Rahmen meiner High End 2013 Berichterstattung habe ich auf unserem Blog recht begeistert über meinen ersten Kontakt zur Avantgarde Acoustic Zero 1 geschrieben. Nach der Messe war klar, dieses Lautsprechersystem müssen wir unbedingt in unseren Räumen testen!

Um es kurz zu machen, sie steht seit vier Tagen in unserem großen Hörraum und begeistert jeden nach dem ersten Höreindruck. Auch ein erster Test im audiophilen Hifi Magazin "Fidelity" ist überschwenglich voll des Lobes.

Natürlich ist die Zero 1 kein Lautsprecher für Jedermann. Sie liebt die große Bühne und orientiert sich eher an einem Liveerlebnis denn an der letzen millimetergenauen Platzierung feinster Schallereignisse. Sie ist im positiven Sinne keine akustische Lupe. Sie macht Spaß, sie macht süchtig nach mehr - nach mehr Musik. Musik über die Zero 1 zu erleben ist definitiv eine Erfahrung der besonderen Art. Ich würde das salopp "ganzkörperhören" nennen! Schall wird eben nicht nur mit den Ohren wahrgenommen. Die Zero 1 lässt das Zwerchfell mitarbeiten und kann bei Bedarf auch schonmal den Tritt in den Allerwertesten realistisch simulieren. Feine Sache so ein aktiver Hornlautsprecher!

Nebenbei ersetzt die Zero 1 ja fast ein komplettes Hifi-System. Quelle anschließen und los geht es. Sollten Sie in den nächsten 14 Tagen zufällig in der Nähe sein, lassen Sie sich die Avantgarde Acoustic Zero 1 unbedingt einmal vorführen....

Avantgarde Acoustic Zero 1 ab 9.990,00 Euro pro Paar