Montag, 29. Juli 2013

PHONOSOPHIE WORKSHOP


<b>Phonosophie Workshop mit Ingo Hansen</b></br>Mit Klangtuning verbessern Sie Ihre Hifi Anlage auf ein deutlich höheres Niveau...


Phonosophie Anlagentuning mit Aktivatortechnik
Wenn es um die Optimierung bestehender Hifi-Systeme geht,  mischt Ingo Hansen mit seinen Zubehörartikeln schon seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Weltelite mit. Er war einer der Ersten, die mit seinen optimierten Netzverteilerleisten das volle Klangpotenzial erschließen konnte. Auch der so profane Ersatz der Standard-Bi-Wiring-Brücken gegen einen Phonosophie Bi-Wiring-Adapter sorgt regelmäßig für schockierte Gesichtsausdrücke. Das an einer vermeintlich so banalen Stelle soviel Klang auf der Strecke bleibt, ist nach wie vor unfassbar! Ingo Hansen ist seit den Achtzigern des letzten Jahrhunderts einer der wenigen Unermüdlichen wenn es um guten Klang geht. Der knuffige Hamburger hat es sich zur Regel gemacht alles zu hinterfragen und im Detail mit eigenen Lösungen eigentlich immer sehr deutliche, bisweilen sogar dramatische Klangverbesserungen zu erarbeiten. Vom Sicherungskasten bis zum letzten Glied in der Kette, dem Hörraum und seiner Akustik hat Hansen immer eine Steigerung der Performance im Portfolio. Zu Beginn seiner Karriere kümmerte sich der Oberphonosoph bevorzugt um die Mechanik und der Reduzierung von Verlusten in der Signal- und Stromverteilung. Mittlerweile hat sich Ingo Hansen auch auf dem Gebiet des Elektrosmog und seinen negativen Einflüssen einen Namen gemacht. Seit dem letzten Jahr ergänzt mit Norbert Maurer ein ausgewiesener Spezialist auf diesem Gebiet das Entwicklungsteam der Hamburger Audio Manufaktur.
Wer die kleinen Phonosophie Wunderwaffen mal live erlebt hat, kann sich seine Hifi-Anlage ohne im Regelfall nicht mehr vorstellen. Mit der hauseigenen Aktivatortechnologie schafft es Hansen seinen Zubehörartikeln eine nochmals dramatisch gesteigerte Auflösung und Dynamik zu implementieren. Für alle die mehr Klang aber keine neuen Geräte wollen ein absoluter Pflichttermin...


<b>Phonosophie Powerplug 2</b></br>Und wieder eine dieser kleinen Phonosophie Wunderwaffen...Im Hörerlebnis Forum schreibt Redakteur Marco Kolks folgendes über die Phonosophie Aktivator-Produkte: Sicherlich hören wir alle anders, aber wer komplexe akustische Abbildungen erfassen kann, sich in die Phonosophie-Aktivatortechnologie eingehört und sie verstanden hat, der wird von ihr nicht mehr loskommen. Denn das Musikhören "mit" macht so viel Freude, es entspannt dermaßen, dass man nur noch zuhört und übliche Hifi-Fragen schnell vergisst. Wie schön, dass Ingo Hansen es gewagt hat, diese Produktreihe auf den Markt zu bringen. Angesichts deren Fähigkeit, so viel mehr Musik in Ihren Hörraum zu zaubern relativiert sich die Preisfrage.
Wer das Vergnügen hatte, die Vorführung von Ingo Hansen erleben zu dürfen, wird die Faszination über das klanglich Erreichte nicht vergessen. So zu hören, verführt zu einer neuen individualistischen Bewertung der Dinge.
Diese wissenschaftlichen und technischen neuen Ansätze der Aktivatortechnologie bringen uns ein Mehr an Hörkultur. Das steht für mich völlig außer Frage.

Freitag 30. August 2013
13:00 | 14:30 | 16:00 | 17:30 | Uhr

Samstag 31. August 2013
11:30 | 13:00 | 14:30 | Uhr

Wir bitten um Anmeldung mit Nennung der bevorzugten Uhrzeit!

DEVIALET WORKSHOP


<b>Devialet High End Technology</b></br>Einzigartige Tonqualität schon ab 4.990,- Euro<br>Workshop am 16. und 17. August 2013...
Am  Freitag den 16. August und Samstag den 17. August 2013 möchten wir Ihnen im Rahmen unseres Devialet Workshop die einzigartige Funktionalität und Klangqualität der neuen Devialet Produkte vorstellen.

Schon mit ihrem Erstlingswerk, dem D-Premier, hat sich der französische Premiumhersteller Devialet ansatzlos an die Spitze der Weltelite katapultiert. Zahlreiche Presseberichte der nationalen und internationalen Fachpresse bestätigen auf eindrucksvolle Art und Weise die Ausnahmestellung der innovativen ADH® {Analog Digital Hybrid} - Verstärkerschaltung.

So schreibt Bernhard Rietschel im Hifi-Magazin Audiophile folgende Sätze über den D-Premier: "Devialet hören ist ein bischen wie Bentley fahren: Der Vollverstärker leistet Unglaubliches - auf so kultivierte Weise, dass man es fast nicht mitbekommt".

Ebenso beeindruckt vom D-Premier schreibt Chefredakteur Wilfried Kress in Hifi & Records folgende Zeilen in seinem Testfazit: "Der D-Premier ist ein echter Technologieträger, der unglaublich transparent und sauber klingt. Er hat keine Kühlrippen, keine schweren Trafos und keine riesigen Elkos an Bord. Dafür ist er hochmodern, updatefähig und punktet mit dem kürzesten Signalweg aller Zeiten. Analog und Digital zugleich, markiert er einen Durchbruch im Verstärkerbau - ein Geniestreich, der höchsten Respekt verdient".

Freuen Sie sich also mit uns, wenn Audio Components Mitarbeiter Jens Müller Sie ausführlich mit den Neuheiten Devialet 110, 170 und dem D-Premier Nachfolger 240 vertraut macht. Erleben Sie echte Devialet High-End-Qualität schon ab 4.990,00  Euro.

Wir bitten um eine kurze telefonische Anmeldung!

Achtung Einführungsangebot: Bis zum 30. September 2013 erhalten Sie beim Kauf eines Devialet 110 oder eines Devialet 170 das Streamingmodul Devialet Air im Wert von € 1.000,00 kostenlos dazu.

<b>Devialet High End Technology</b></br>Einzigartige Tonqualität schon ab 4.990,- Euro...


Freitag, 12. Juli 2013

BRITISCHES UNDERSTATEMENT



<b>Creek Evolution 50A</b><br/>Überragender Vollverstärker mit umfassender Ausstattung...Ewiger Geheimtip!

Schon in den Achtzigern des vergangenen Jahrtausend war der englische Hersteller um Chefentwickler und Firmengründer Michael Creek erster Anwärter auf den Titel "Geheimtip". Daran hat sich bis heute nichts geändert, nur die Beimengung "Geheim" trifft mittlerweile nicht mehr wirklich zu. Schön jedenfalls, das Creek nach wie vor bezahlbare Audiokomponenten für anspruchsvolle Musikliebhaber entwickelt und produziert, denn nicht jeder Kunde hat das ganz große Portemonnaie in der Hosentasche. Schon mit der Evolution 2 - Serie hatte Creek ein äusserst erfolgreiches Duo am Markt platziert. Das die klanglichen Fähigkeiten in dieser hart umkämpften Preisklasse, in der auch die Entwicklungsabteilung um jeden Cent kämpfen muss, nochmals zu steigern sind, hätten wir nicht erwartet. Doch das Creek Entwicklungsteam hat augenscheinlich noch einiges dazugelernt in den letzten Jahren. Der Creek Evolution klingt noch feiner aufgelöst und erheblich dynamischer als sein direkter Vorgänger. Trotzdem behält er seine musikalischen Tugenden und glänzt mit ungehört schönen Klangfarben. Weit über seine Preisklasse hinaus muss der neue Creek nun als Maßstab für integrierte Vollverstärker bis in die zweitausend Euro-Klasse herhalten.

Kein Wort haben wir bisher über die nochmals gesteigerte Verarbeitungsqualität und die vorbildliche Ausstattung verloren. Hier setzt der Creek abermals Maßstäbe. Alsbald wird neben einem steckbaren Radiomodul hoffentlich auch der passende CD-Spieler verfügbar sein. Wir warten weiter gespannt auf den nächsten Highlight aus dem Hause Creek!


+++ Creek vorführbereit +++
Evolution 50 A 845,00 €