Freitag, 1. Februar 2013

DER ÜBERWANDLER

PS AUDIO NU WAVE DAC

Mit dem NU WAVE DAC stellt PS AUDIO den lang erwarteten Nachfolger seines Erfolgsmodells DL III vor und übertrifft die Erwartungen bei weitem. Schwer zu glauben, denn bis auf den fehlenden asynchronen 24Bit / 192 kHz USB-Eingang zeigt der in die Jahre gekommene DL III nach wie vor den meisten Wettbewerbern seine klangstarken Rücklichter. Umso gespannter waren wir natürlich bezüglich der klangrelevanten Verbesserungen des Neuen. <b>PS AUDIO Nu Wave Dac</b> </br>Sensationeller Klang zum Sparpreis. Für Anspruchsvolle High Ender!!Die Zutatenliste des NU WAVE DAC gewährt erstmal keine Rückschlüsse auf ungewöhnliche Lösungen oder esoterische Bauteile. Was hingegen sofort auffällt sind die einzigartigen bzw. rekordverdächtigen technischen Daten des NWD. Vom Eingang bis zum Ausgang verfolgt der PS AUDIO Wandler eine symmetrische Schaltungstopologie. Die analoge Ausgangsstufe verwendet keine Operationsverstärker oder andere vorgefertigte integrierte Standard-lösungen. Die vollsymmetrische, diskret aufgebaute Ausgangsstufe ist extrem verzerrungsarm und niederohmig. Sie kann ohne Probleme auch längere Kabelwege verlustfrei überwinden. Der Arbeitspunkt ist als Rein-Class-A spezifiziert. Das digitale Signalboard setzt eine dem Perfect Wave Dac ähnliche Eingangsschaltung ein. Minimale Phasenjitterwerte gewährleistet die PS AUDIO eigene Dataclock. Die vollsymmetrischen Burr Brown Wandler verarbeiten Signale bis zu einer Auflösung von 24 Bit / 192 kHz. Der Musikhörer kann zwischen einer nativen Wiedergabe (das Signal wird ohne Over- und Upsampling in seiner originalen Datenauflösung unskaliert verarbeitet) und einem 8-fachen Oversampling-Filter wählen. Die USB-Signale werden über einen XMOS Signalprozessor aufbereitet. Der Dynamikumfang beträgt unfassbare 123db bei niedrigsten Verzerrungswerten kleiner 0,0005% THD. Die technische Messdaten vermitteln zwar keine Vorstellung der außergewöhnlichen Musikalität dieses D/A-Wandlers, dokumentieren aber dennoch den höchst professionellen Anspruch von PS Audio. Klanglich spielt der PS AUDIO D/A Wandler in einer eigenen Liga - jedenfalls bezogen auf das Preis/Leistungsverhältnis. Wer nach ernster Konkurenz sucht, muss schon in den preisklassen eines T+A DAC8 wildern und der kostet schon stattliche 2000 Euro. Klangtipp für Anspruchsvolle!

+++ PS AUDIO Nu Wave DAC +++
Vorführbereit - Uvp. € 1.199,00